Energetik und Kinesiologie - der Unteschied

 

Die Kinesiologie - der beste Weg zu schnellen Antworten:

 

Bei dieser Methode bekommt man über den Muskel einer Person eine Antwort des Körpers, das sogenannte "Bio-Feedback". Bei einer Anwendung sitze ich vor meinen Klienten, der seine Arme im Stehen locker vor dem Körper hängen lässt. Ich stelle eine Frage und drücke sanft auf die Arme, wodurch ich dann eine starke oder schwache Reaktion des Muskels erhalte. Das bedeutet entweder JA oder NEIN. So einfach ist das! Ich kann also Fragen stellen und erhalte die Antwort des Körpers.

 

Ich finde dadurch heraus, was für das Tier gut ist und was es im Moment braucht. Sei es Bachblüten oder eine spezielle Anwendung etc.

 

Das "in Alpha gehen mit dem Tier".....HÄÄ?

 

Ich kann den Muskeltest nicht am Tier machen, ich brauche sein Frauli oder Herrli dazu. Dabei helfe ich dem Tierhalter dabei, sich stark mit seinem Tier zu verbinden. Ist diese Verbindung hergestellt, kann ich mit den Muskeltest beginnen - das "Bio-Feedback" kommt aber vom Tier. Das Verbinden mit dem Tier nennt man "in Alpha gehen".

 

Die Energetik - das große Geheimnis:

 

Energie, Energetiker, Schwingungen, Aura, das wird oft als Hokuspokus verschmäht. Man hat das Gefühl, man weiß nicht was da abgeht und dann kommt es einem komisch vor. Das verstehe ich! Darum hier eine Erklärung, weil es eigentlich gar nicht so mystisch ist.

 

Jedes Lebewesen ob Mensch, Tier oder Pflanze wird von Energie durchströmt. Die Lebensenergie, das sogenannte Chi, fließt durch den ganzen Körper und wird auf mehrere Arten durch den Körper getragen. Kommt es da zu einer Blockade im Energiefluss, löst das der Energetiker auf. Ich habe da zum Beispiel viele Möglichkeiten wie ich das mache, das Meiste davon ist erlernt, einiges kam auch mit der Zeit von selbst.

 

Ungefähr ein halbes Jahr nachdem ich mit dem Praktizieren angefangen habe, habe ich bemerkt, dass ich die Energie spüren kann. Ich fühle in meinen Händen ob ein Bereich warm, kalt oder kribbelig ist - obwohl ich den Körper nicht berühre. Das gibt mir meine persönliche Info, was da gerade los ist und demnach gebe ich Energie hinzu oder nehme überschüssige Energie weg. Die Hauptsache dabei ist, dass der Zustand wieder ausgeglichen wird.

 

Ich finde es soll eben kein Geheimnis sein, wie man was macht als Energetiker. Manche stehen glaube ich drauf zu glauben, dass sie mit ihren "Künsten" die Klienten überwältigen. Aber ich mache das nicht, ganz im Gegenteil ich erkläre alles. Vielleicht auch oft zu viel des Guten aber mir ist es wirklich wichtig, das ganze Thema transparenter zu machen!

 

Apropos: Aura? Chakren? Energiefluss?

Was das ist, erkläre ich dir in meinem Blog "Das 1x1 der Energetik" -> klick dich rein! :)

 

 

Alles Liebe und danke für dein Interesse!

 

 

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf der Homepage darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.